Hospizverein Hilpoltstein-Roth e.V.

Hospizverein Logo
 
 
 
Lebensbegleitung für Schwerkranke, Sterbende
und ihre Angehörigen
 
 
 
Hospizverein Hilpoltstein-Roth e.V.Der Hospizverein Hilpoltstein-Roth e.V. ist seit fast zwanzig Jahren als gemeinnütziger Verein im gesamten Landkreis Roth tätig. Mit fast 200 Mitgliedern und 21 ehrenamtlichen Helfern ist es sein Ziel, Schwerstkranke, Sterbende und deren Angehörige in der letzten Lebensphase zu begleiten. Dabei ist er ebenso im häuslichen Bereich tätig, wie in Altenheimen, Behinderteneinrichtungen und in der Kreisklinik Roth. Seit einem Jahr organisiert und unterstützt Diakon Dieter Steger als fest angestellter „Hospizkoordinator“ die Arbeit im Hintergrund.

Die Hospiz-Idee beinhaltet den Umgang mit Sterben, Tod und Trauer und dem erklärten Ziel, das Leben bis zum Ende lebenswert zu gestalten. Cecil Saunders, Mitbegründerin der Hospizbewegung, formulierte es in den 70er-Jahren so: „Man kann dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben“. Mit wenigen Worten prägte sie diesen, bis heute in der Hospizarbeit gültigen Leitsatz.

Die im Hospizverein tätigen Hospizbegleiter wollen in besonderem Maße für Menschen da sein, deren Krankheit nicht mehr geheilt werden kann und deren Abschied vom Leben näher rückt. Dabei steht hospizliche Begleitung durch menschliche Nähe und Zuwendung im Vordergrund, die Hospizbegleiter schenken ihre Zeit und Aufmerksamkeit. Hierbei spielt es keine Rolle, ob der zu begleitende Mensch noch kommunizieren kann oder nicht mehr.

Der Dienst des Hospiz-Vereins Hilpoltstein-Roth wird (bis auf Tätigkeit des Koordinators) ehrenamtlich geleistet und ist kostenlos. Unsere Hospiz- und Trauerbegleiter werden sorgfältig auf ihren Einsatz vorbereitet, in regelmäßigen Treffen weitergebildet und bei ihrem Dienst intensiv begleitet.

Wir fühlen uns christlichen Wertvorstellungen verpflichtet, sind aber nicht an Konfession, Weltanschauung oder Nationalität gebunden. Wir arbeiten eng mit Angehörigen, Hausärzten, Seelsorgern und der ambulanten Pflege zusammen. Unsere Tätigkeit unterliegt selbstverständlich der Schweigepflicht.

Zur unserer Hospizarbeit gehört - neben der Sterbebegleitung - ebenso die Begleitung von Angehörigen nach dem Tode eines geliebten Menschen.
Hierzu haben sich einige Ehrenamtliche zu Trauerbegleitern fortbilden lassen und bieten Gespräche in den Räumlichkeiten des Hospizvereins an. Darüber hinaus findet monatlich ein „Offenes Trauercafé“ statt und einmal im Jahr eine „Geschützte Trauergruppe“. In kleiner Runde kann hier an acht Abenden ganz individuell und persönlich auf die Trauererfahrung jedes einzelnen Teilnehmers eingegangen werden.

Bei Fragen zur Patientenverfügung bieten wir ebenso kompetente Beratung an.
 
Der Weg zur Begleitung
- Anruf im Büro des Vereins (s.u.)
- Erstgespräch mit dem Koordinator oder der Einsatzleitung
- Einsatz des Hospizbegleiters
 
Sie können uns unterstützen
- durch Ihre Mitgliedschaft im Verein
- durch Ihre Mitarbeit als Hospizbegleiter
- durch Ihre Spende
 
Kontakt
Hospiz-Verein Hilpoltstein-Roth e.V.
Bahnhofstraße 7
91154 Roth
 
Telefon: 09171/ 15 45
E-Mail: info@hospizverein.org
Internet: www.hospizverein.org
Facebook: hospizverein.hilpoltsteinroth