Wieder öffentliche Gottesdienste
ab 17. Mai in St. Willibald

Ab 17. Mai Gottesdienstbesuch möglich – Online-Übertragung geht ebenfalls weiter!

Die Behörden haben es ermöglicht, dass Menschen wieder zu Gottesdiensten in die Kirche kommen können – unter Beachtung derzeit geltender Hygiene-Vorschriften und Verhaltensregeln. Der Kirchenvorstand hat beraten, wie dies in unserer Gemeinde umgesetzt wird:

Weiterhin werden die Gottesdienste an Sonn- und Feiertagen live ins Internet übertragen auf www.youtube.com/deinekirche. Wir bitten alle Gemeindeglieder, die über einen Internetanschluss verfügen, von dieser Möglichkeit auch weiterhin Gebrauch zu machen. Die wenigen in der Kirche zur Verfügung stehenden Plätze sollen von Gemeindegliedern genutzt werden können, die den Gottesdienst nicht von zuhause aus mitverfolgen können.

Die Live-Übertragung wird fortgesetzt!
Beachten Sie bitte auch den Artikel "St. Willibald auf YouTube"
Menschen, die keinen Internetanschluss besitzen, können ab Sonntag 17. Mai den Gottesdienst wieder in der Kirche mitfeiern. Das Tragen einer Mund-Nasen-Schutzmaske ist verpflichtende Voraussetzung dafür. Zudem sind beim Betreten der Kirche die Hände zu desinfizieren. Eine entsprechende Möglichkeit wird am Kircheneingang bereitgehalten. Menschen, die an Symptomen einer Atemwegsinfektion leiden, dürfen nicht am Gottesdienst teilnehmen.

In der Kirche selbst sind Sitzplätze markiert, die eingenommen werden können. Auf diese Weise wird der Abstand zu anderen Gottesdienstteilnehmern gewährleistet. Bitte halten Sie sich strikt an die vorgegebenen Plätze. Helfer der Kirchengemeinde sind bei der Platzwahl gerne behilflich. Menschen, die einen gemeinsamen Hausstand bilden, dürfen zusammensitzen.

Der Kirchenvorstand empfiehlt, möglichst frühzeitig zur Kirche zu kommen, da das Betreten der Kirche nur einzeln erfolgen kann und somit mit etwas höherem Zeitaufwand zu rechnen ist, bis alle ihren Platz eingenommen haben.

Abendmahlsfeiern werden bis auf weiteres nicht stattfinden.

Trotz der Auflagen und Beschränkungen freuen wir uns, in unserer Kirche wieder Menschen zu öffentlichen Gottesdiensten begrüßen zu können. Außerdem sind wir dankbar für die Möglichkeit der Live-Übertragung ins Internet.