Willkommen in Büchenbach

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.Fisch vom Kirchturm

Mit diesen Internetseiten möchten wir Ihnen unsere Kirchengemeinde vorstellen.
Schnell erhalten sie so einen Überblick über unsere Termine, über Gruppen und Kreise.
Am besten jedoch ist der persönliche Kontakt – vielleicht treffen wir uns im Gottesdienst oder bei einer anderen Gelegenheit oder sie nehmen Kontakt per E-Mail mit uns auf.
Willkommen hier auf unseren Internetseiten.
Das Homepageteam

Abend der Lichter

Lieder im Glanz der Kerzen
 
Abend der Lichter - Taizè-Abendgottesdienst – in Büchenbach

Abend der LichterAm Sonntag, 24. November lädt das Taizè-Gottesdienst-Team wieder zu einem Abendgottesdienst um 19:00 Uhr in die Willibaldkirche ein.

Viele Kerzen erleuchten in der dunklen Jahreszeit unser Kirchenschiff.

Meditative Texte und gemeinsam gesungene Lieder aus Taizè, die durch mehrmaliges Wiederholen ins Ohr gehen prägen diesen Gottesdienst.

Diakon Thomas Bucka
 

Ich zünde eine Kerze an und denk an dich…..

Gedenkgottesdienst für verstorbene Kinder Sonntag, 24. November 2019 um 17 Uhr in der Evang. – Luth. Gethsemanekirche Schwabach, Danziger Str. 4

Gedenkgottesdienst in SchwabachEingeladen sind Eltern, Großeltern, Freunde und Bekannte, die ein Kind – gleich wann und welchen Alters – verloren haben. Konfession und Wohnort sind nicht von Bedeutung. Ein Kind verloren zu haben, bedeutet eine lebenslange Auseinandersetzung mit diesem Abschied. Fragen, Zweifel, Ängste, Hoffnungen und Träume tauchen immer wieder auf. Im Gottesdienst sollen diese Gefühle Raum haben durch kurze meditative Texte, Stille und Musik, Zeit für meine eigenen Gefühle, Orte, an denen ich gedenken kann, eine Kerze anzuzünden... Der Gottesdienst wird von Pfarrehepaar Andrea und Matthias Jülich gemeinsam mit einem Team gestaltet.
(Infos unter Tel. 09122/6301563)

Kindergruppen am Freitag

Leider können die Kindergruppen am Freitag Nachmittag vorerst nicht wieder beginnen.

Sobald es dazu Neuigkeiten gibt informieren wir Sie an dieser Stelle.

Der Kinderchor mit Helge Halmen trifft sich wie gewohnt!
 

Laternenumzug der evangelischen Martins Kindertagesstätte

Am 11. November 2019 fand der alljährliche Laternenumzug der Evangelischen Martins Kindertagesstätte statt.
Laternenumzug vor dem RathausMit Einbruch der Dunkelheit versammelten sich Erzieherinnen, Kinder, Geschwister, Eltern, Verwandte und Freunde vor der Kindertagesstätte. Nach einer Begrüßung durch Angelika Wießmeier wurden schon bald die ersten Laternenlieder angestimmt. Dabei präsentierten die Kinder stolz ihre selbst gebastelten Laternen, die dieses Mal ganz unter dem Jahresthema „Tiere“ standen.
 
 

Der Instrumentalkreis Büchenbach sucht Musiker

Pfarrer WeißDer „Instrumentalkreis Büchenbach“ wurde Mitte der 1970er Jahre, einfach aus Freude am Musizieren, vom damaligen Büchenbacher Pfarrer Weiß gegründet.
 
 
 
 
Das Freizeitorchester BüchenbachEr nannte es „Freizeitorchester Büchenbach“. Es war ein kleines Orchester mit etwa 10 Musikern. Die Besetzung bestand damals in erster Linie aus Streichern und Klavier. Gelegentlich kamen Blasinstrumente hinzu, die der Instrumentensammler Pfarrer Weiß selbst spielte, wie Fagott, Oboe, Klarinette, Horn, Posaune, Trompete und sogar Dudelsack.

„Alles, was Odem hat, lobe den Herrn!“

Einer der ältesten Posaunenchöre des Dekanats, der Posaunenchor Breitenlohe, feiert 95-jähriges Bestehen und ehrt verdiente Mitglieder.
Der Posaunenchor Breitenlohe
Mit einem festlichen Gottesdienst in der Büchenbacher St. Willibaldkirche und einem geselligen Beisammen im Anschluss hat der Posaunenchor Breitenlohe sein 95-jähriges Bestehen gefeiert. Der Choral „Alles, was Odem hat, lobe den Herrn“ bildete dabei den roten Faden – ist dieses Zitat aus Psalm 150 zugleich das Motto, das sich der Chor bei seiner Gründung im Jahr 1924 gegeben hat.

Gemüseabfälle sinnvoll nutzen

Der Grüne GockelGemüseabfälle müssen nicht in die Bio-Tonne! Hier ein Tipp: Bei jeder Gemüsezubereitung fällt Grünabfall (fränkisch: „Biezi“) an, den man noch hervorragend verwenden kann. Man wasche das Gemüse vor dem Schälen, Schneiden und Putzen, gebe die Schalen, Strünke und alle Teile, die in Ordnung sind in einen Gemüseabfällewiederverschließbaren Behälter (Gefrierbeutel oder Box), friere diese ein und ergänze jeweils beim nächsten Kochen mit weiteren „Abfällen“. Ist die Tüte/Box voll, kann man daraus eine gehaltvolle Gemüsebrühe herstellen! Selbst Zwiebelschalen, Rosenkohlblätter, Kohlstrünke, Gemüseenden usw. können so noch sinnvoll verwendet werden!
Guten Appetit! - Eure Petra Pfaller

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Kirchengemeinde Büchenbach RSS