Willkommen in Büchenbach

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.Fisch vom Kirchturm

Mit diesen Internetseiten möchten wir Ihnen unsere Kirchengemeinde vorstellen.
Schnell erhalten sie so einen Überblick über unsere Termine, über Gruppen und Kreise.
Am besten jedoch ist der persönliche Kontakt – vielleicht treffen wir uns im Gottesdienst oder bei einer anderen Gelegenheit oder sie nehmen Kontakt per E-Mail mit uns auf.
Willkommen hier auf unseren Internetseiten.
Das Homepageteam

Karfreitag und Ostern in Büchenbach

Eines der wichtigsten und schönsten Feste unseres Glaubens steht bevor: Ostern. Dieses Jahr fallen Karwoche und Osterfest in die Zeit des Corona-Ausnahmezustandes. Gottesdienste können nicht stattfinden. Doch Ostern feiern wir dieses Jahr auch – nur anders.
 
An den bewährten Traditionen unserer Gemeinde halten wir auch in diesem Jahr fest: Nach dem Gebetsläuten am Abend des Gründonnerstages werden Glocken und Schlagwerk der Willibaldkirche abgeschaltet. Die Glocken schweigen ...........
Das Karfreitagskreuz
Das Kreuz mit Osterglocken geschmückt
 
 
 
 

Gottesdienst live

St. Willibald auf YouTube
zum aktuellen Beitrag auf YouTubeWenn Sie nicht zur Kirche kommen können, kommt Ihre Kirche eben zu Ihnen – auf YouTube. Dort ist ein Kanal eingerichtet, auf dem wir kurze Live-Streams senden mit Impulsen, Ermutigungen und der Möglichkeit zum gegenseitigen Austausch in Zeiten der Coronakrise.
Nach einem Livestream ist das Video auch auf Abruf verfügbar. Folgen Sie diesem Link:

Gottesdienst zum Selber Feiern Daheim

Aufgrund des Ausnahmezustands während der Corona-Pandemie können wir als Gemeinde nicht gemeinsam in der Kirche Gottesdienst feiern.
Gottes Wort, Gesang und Gebet brauchen dennoch nicht verstummen. Und sollen es auch nicht: Denn unser Glaube an den lebendigen Gott macht keine Pause; er ist uns gerade in solchen Krisenzeiten Kraftquelle und Stütze.
Deshalb bieten wir diesen Vorschlag für einen privaten Hausgottesdienst, Bild: C. Schneck an. Jede und jeder kann ihn zuhause feiern – vielleicht am Sonntag um 10, zur gewohnten Gottesdienstzeit. Oder auch zu jedem anderen Zeitpunkt. Stimmen Sie mit ein in Lieder, Texte und Gebete, die auch in anderen Häusern gesungen, gelesen und gesprochen werden. In der Kirche liegen auch gedruckte Exemplare zum Mitnehmen bereit.
 
Christus spricht: Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen.Gottesdienst zum Selber Feiern Daheim
 
Vorschlag für einen privaten Hausgottesdienst (als PDF auch zum Ausdrucken):
 
 
 
Auch wenn kein Gottesdienst stattfindet werden am Sonntag um 10 Uhr sieben Minuten lang die Glocken läuten. Viele evangelische und katholische Kirchen im Dekanat haben sich dieser Initiative angeschlossen.
 
 

Aktuelles zum kirchlichen Leben in Zeiten der Corona-Pandemie

Liebe Gemeindeglieder!
Stand: 17.03.2020
Die immer weiter um sich greifenden Auswirkungen des Corona-Virus machen auch vor dem Leben unserer Kirchengemeinde nicht Halt.
Der Landeskirchenrat hat die Kirchengemeinden dringend aufgefordert, alle Gottesdienste bis auf weiteres abzusagen. Der Kirchenvorstand hat entschieden, dieser Bitte zu folgen. Dies bedeutet:
  • Bis auf weiteres finden keine öffentlichen Gottesdienste statt, weder in der Willibaldkirche noch im Gemeindehaus Rothaurach. Dies gilt auch für Taufen, Trauungen und die Konfirmationen.
  • Für persönliche Andacht und Stille ist unsere Kirche weiterhin täglich von 8 bis 19 Uhr geöffnet.
  • Auch alle Gruppen, Kreise und Gemeindeveranstaltungen ruhen. Was zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden kann, wird verschoben.
  • Bestattungen finden statt, jedoch in verkürzter Form im kleinen Kreis.
  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir momentan keine Geburtstagsbesuche oder andere Hausbesuche machen können. Für seelsorgerliche Anliegen stehen wir Ihnen dennoch zur Verfügung. Bitten wenden Sie sich an Pfarrer Ertel (Tel. 9762-15, mario.ertel@elkb.de) oder Diakon Bucka (Tel. 9762-16, t.bucka@gmx.de).
  • Das Pfarramt ist weiterhin telefonisch und per E-Mail zuverlässig erreichbar. Parteiverkehr findet bis auf weiteres nicht statt.
  • Anstelle des Sonntagsgottesdienstes legen wir in der Kirche Anregungen für einen Haus-Gottesdienst zum selber Feiern aus. Bitte nehmen Sie ein Exemplar mit nach Hause und feiern Sie „Gottesdienst daheim“. Gottes Wort und Gebet brauchen auch in diesen Zeiten nicht zu verstummen.
 
Bitte informieren Sie sich an dieser Stelle regelmäßig über neue Entwicklungen.
 
Eines aber wird bleiben: Gott hat uns nicht gegeben den Geist der Furcht, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit! (2.Timotheus 1,7)
 
Ihr Pfarrer Mario Ertel und Ihr Diakon Thomas Bucka
 

Beten „dahoam“ in Zeiten der Corona-Pandemie

 
Ein Aufruf zu einer häuslichen Gebetswache
 Beten „dahoam“ in Zeiten der Corona-Pandemie
Viele unterschiedliche Gefühle beschleichen uns angesichts der bewegten außergewöhnlichen Zeiten, in denen wir leben: Viele fühlen sich überfordert oder gelähmt aufgrund der Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Betroffene haben Angst um ihre Gesundheit oder gar um ihr Leben. Risikogruppen fürchten eine Infektion – oder erleben, dass sie besonders umsorgt werden.
 
Neben aller gebotenen Vorsicht, Hygiene und Disziplin im täglichen Leben bietet uns der Glaube an Jesus Christus eine weitere Möglichkeit, wie wir mit dieser außergewöhnlichen Situation umgehen können: Das Gebet. Deshalb rufen wir auf zu einer Gebetswache daheim in Zeiten der Corona-Pandemie!
 
Nehmen Sie sich jeden Tag zuhause ein wenig Zeit dafür. Holen Sie sich Ihre Bibel oder Ihr Gesangbuch und beten Sie Psalmen, wenn Ihnen die eigenen Worte schwerfallen oder gar fehlen. Oder sprechen Sie mit eigenen Worten vor Gott aus, was Sie persönlich in diesen Zeiten bewegt.
 
Beten wir für Menschen, die sich infiziert haben.
 

Ich schaffs nicht alleine!

Ich weiß auch nicht was los ist, aber seit Wochen bleibt die Kirche leer. Nicht einmal die Kerzen werden angezündet. Die Orgel bleibt stumm, Menschen kommen wenn überhaupt dann ganz allein in die Kirche.
Willi beim Kerzen anzündenAm Sonntag wollte ich die Kerze anzünden. Wenigstens für mich. Ich hab mich gestreckt und gereckt und die Streichhölzer zwischen die Zähne geklemmt. Und dann hab ich gemerkt: ich schaffs nicht alleine.
 
Am Ausgang der Kirche liegen Flyer, in denen steht dass ihr nun zu Hause Gottesdienst feiert und als Zeichen der Verbundenheit im Gebet eine Kerze ins Fenster stellt. Das finde ich echt super! Dann laufe ich abends eine Runde durch Büchenbach und denke an Euch wenn ich die Lichter sehe. Sagt im Pfarramt Bescheid, wenn Ihr Hilfe braucht. Wir müssen alle zusammenhalten. Nur so schaffen wir es, dass wir bald wieder gemeinsam feiern können. Ich freu mich auf Euch!
 
Euer Willi
 

Benefizkonzert

wegen der Corona-Krise wird das Benefizkonzert verschoben !!!
Wie es weitergeht?? Informieren Sie sich auf dieser Seite!

Befizkonzert des Chors "Colours of life"

Good Art

Good ArtVon November bis Februar hatten wir uns
in Go(o)d Art mit den unzähligen
Eigenschaften Gottes auseinandergesetzt.
Auf fotographische, zeichnerische,
malerische und collageartige Weise haben
wir Gottes Eigenschaften eine
künstlerische, persönliche Ausdrucksform
gegeben.

Das Projekt für Jugendliche im Alter von
11-18 Jahren geht nun in die zweite Runde.
Nun wird der Fokus auf deinen
persönlichen Kraftquellen liegen und wie
du diese in künstlerischer Weise
darstellen möchtest.
Lass dich auf das Projekt ein und melde
dich an, ich freue mich auf dich!

Anmeldungen bitte bis spätestens
16.04.2020 an:
vanessa.krauss@elkb.de
 

Meet Me

Plakat: Meet Me mit Terminenwegen der Corona-Krise wird der Termin 02.04. abgesagt !!!
Hast du Lust Gemeinschaft zu erleben und coole Aktionen zu unternehmen?
Zusammen mit einer tollen und aufgeschlossenen Gruppe hast du bei Meet Me die Chance in deinem Glauben weiter zu wachsen.

Schau gerne bei unseren Treffen vorbei!
Wir freuen uns auf dich!

Vanessa und Team

Melde dich bei Interesse gerne per Email (vanessa.krauss@elkb.de)
oder komme persönlich vorbei!
 
 

Jubelkonfirmation 2020

wegen der Corona-Krise wird der Termin 19.04. verschoben !!!
Wie es weitergeht?? Informieren Sie sich auf dieser Seite!
Auch dieses Jahr laden wir wieder dazu ein, zusammen mit der Gemeinde den Jahrestag Ihrer Konfirmation zu feiern. Siehe auch: "Übersicht der Jubelkonfirmationen 2020"
 
Wir feiern Jubelkonfirmation am Sonntag, den 19.4. und am Sonntag, den 17.5. jeweils um 10:00 Uhr in St. Willibald.
 
Am sog. „Weißen Sonntag“, 19. April um 10:00 Uhr sind eingeladen die Konfirmationsjahrgänge 1960/1955/1950/1945 und vorher.
Die Vorbereitung für diesen Gottesdienst ist am Donnerstag, den 19. März um 16:30 Uhr im Gemeindesaal in Büchenbach.
 
Die Jubelkonfirmation nach 25-, 40- und 50 Jahre findet am Sonntag, den 17. Mai 2020 um 10:00 Uhr statt.
Eingeladen sind die Konfirmationsjahrgänge 1995 / 1980 / 1970.
Die Vorbereitung für diesen Gottesdienst ist am Donnerstag, den 7. Mai um 19:00 Uhr im Gemeindesaal in Büchenbach.
 
Bei Fragen können Sie sich gerne an Frau Ramming im Pfarramtsbüro wenden.
 
Wir freuen uns auf Sie! Pfarrer Mario Ertel und Diakon Thomas Bucka

Weltladen Roth

Ankündigung Gemeindeinformationsabend in Roth
Weltladen Roth
Am 12. Mai um 19.00h in der Mühlgasse 6 in Roth (Evangelisches Gemeindezentrum: großer Saal) lädt das Weltladenteam zu einem Gemeindeabend ein.
 
 

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Kirchengemeinde Büchenbach RSS