Willkommen in Büchenbach

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.Fisch vom Kirchturm

Mit diesen Internetseiten möchten wir Ihnen unsere Kirchengemeinde vorstellen.
Schnell erhalten sie so einen Überblick über unsere Termine, über Gruppen und Kreise.
Am besten jedoch ist der persönliche Kontakt – vielleicht treffen wir uns im Gottesdienst oder bei einer anderen Gelegenheit oder sie nehmen Kontakt per E-Mail mit uns auf.
Willkommen hier auf unseren Internetseiten.
Das Homepageteam

Aktionstag am Fliegerhorst
Büchel / Eifel

Für gerechten Frieden - Gemeinsam gegen Atomwaffen
Pilgerweg der Gerechtigkeit und des FriedensAufruf und Einladung
zum
Aktionstag am Fliegerhorst
Büchel/Eifel
am Sonntag, 7. Juli 2019
mit Margot Käßmann
 

Wir laden Sie / Euch herzlich ein, mit uns nach Büchel zu fahren. Gemeinsam mit Christinnen und Christen aus mehreren Landeskirchen wollen wir an dem Aktionstag teilnehmen. Die ehemalige EKD Ratsvorsitzende Margot Käßmann hat zugesagt, die Andacht zu halten.

Warum findet - zum wiederholten Mal - so ein Aktionstag statt?

Sommerkonzert im Kirchhof

„Abend und Morgen“, Sommerkonzert im Kirchhof

Musik begleitet uns durch den Tag, das Jahr, ja das ganze Leben. Im diesjährigen Sommerkonzert sollen der Morgen und der Abend, in Verbindung mit dem 23. Psalm, im Mittelpunkt stehen.
 
Das Konzert findet am
Freitag, 19. Juli, 19:30 Uhr
im Kirchhof von St. Wilibald statt.

Bei schlechtem Wetter werden wir in die Kirche ausweichen.
Mitwirkende sind der Posaunenchor Breitenlohe, der Instrumentalkreis Büchenbach, der Chor „Colours of Life“ und der Kirchenchor. Die Texte zum Thema werden von Anni Maurer gelesen.
Über zahlreichen Besuch, auch beim anschließenden gemütlichen Zusammensein, würden wir uns sehr freuen. Der Eintritt ist frei, Spenden und der Erlös aus der Bewirtung werden einem wohltätigen Zweck zugeführt.
 

Eine Bitte der Friedhofsverwaltung

Damit auch in der Trockenheit der Rasen um die Gräber nicht leiden, bittet die Friedhofsverwaltung bei der Bewässerung der eigenen Gräber auch etwas über den Rand des eigenen Grabes zu gießen.
Vielen Dank dafür.
Die Friedhofsverwaltung Büchenbach

Abschied und Neubeginn beim Mesneramt in Rothaurach

Die neuen MesnerinnenMarga Rißmann gab am Ostermontag das Mesneramt, das sie 39 Jahre lang inne hatte an Barbara Schuler und Karin Schönweiß weiter, die sich dieses Amt nun zukünftig teilen.
Diakon Bucka bedankte sich bei Frau Rißmann innerhalb eines gut besuchten Ostermontagsgottesdienstes.
Aus gesundheitlichen Gründen legte Frau Rißmann ihr Amt nieder, das sie mit viel Freude und Enthusiasmus ausgeübt hatte. Als das neue Gemeindehaus in Rothaurach neu gebaut da stand hatte sie diese Aufgabe übernommen. Seither ist viel geschehen.
Übergabe des OleanderstrauchsAls Dankeschön überreichte Sebastian Ziegler, der von Seiten der Rothauracher in den Kirchenvorstand gewählt wurde, einen großen Oleanderstrauch. Im Anschluss an der Verabschiedung segnete Diakon Bucka auch die neuen Mesnerinnen ein und wünschte Ihnen Gottes Segen für ihr neues Arbeitsfeld.

Gleich und trotzdem verschieden:
Tilsammans i Sverige!

Kirche in SchwedenVom 22.März bis 1.April war ein vierköpfiges Team aus dem Dekanat Schwabach im Pastorat Alingsås der Dioziöse Skara in Schweden: Dekan Klaus Stiegler, Kirchenmusikdirektor Klaus Peschik, Diakonin Lisa Kellermann und Pfarrer Mario Ertel. Ihre Aufgabe war es, die Strukturen der kirchlichen Arbeit in Alingsås wahrzunehmen, zu hinterfragen und dabei herauszufinden, welche Impulse für die eigene Arbeit, für die Gemeinde bzw. den Dekanatsbezirk und für die ELKB gewonnen werden können. Ziel des Austauschprogrammes ist es, dass beide Seiten voneinander lernen.
Das Interesse des Schwabacher Teams lag dabei vor allem auf der Kultur des „tilsammans“ (zu deutsch: gemeinsam): Wie kann es gelingen, in der Kirche berufsübergreifend zusammenzuarbeiten?

Vocal-Coaching-Day

Am 06.07, dem Vortag des DATEV-Challenge, veranstaltet der JUKO, der Jugendchor der evangelischen Gemeinde Büchenbach, einen Vocal-Coaching-Day. Dafür haben wir einen echten Hochkaräter eingeladen: DEBBY VAN DOOREN war vor einigen Jahren bei THE VOICE OF GERMANY und auch schon in einigen Filmen zu hören. Zuletzt war sie die Stimme von VAIANA, aus dem gleichnamigen Disney-Film über das taffe Ozean-Mädchen, das seine Berufung findet.
Vocal-Coaching-Day

Escape the Jugendhaus

Das war das Motto zweier Konfirmanden- und PräparandenstundeKonfirmanden- und Präparandenstunden. Hierbei bereiteten die Konfis einen Escape Room für die Präpis unter dem Thema „Luthers Entführung“ vor. Die Präpis hingegen bereiteten für die Konfis einen Escape Room zum Thema „Findet den Verräter“ - in Anspielung auf Ostern - vor.

Andacht über das letzte Abendmahl
im Kindergarten

festlich gedeckter TischEin festlich gedeckter Tisch erwartete die Kindergartenkinder zur Andacht im Turnraum. Darauf Mazzen-Brot und Traubensaft. Pfarrer Ertel erzählte die Geschichte vom letzten Abendmahl, das Jesus am Vorabend seiner Kreuzigung mit seinen Jüngern  gefeiert hat. Aufmerksam beobachteten die Kinder, wie er dabei das Brot in Stücke brach und den Saft in den Becher gegossen hat. Nach dem Lied „Kommt, sagt es allen weiter“ staunten die Kinder über den mitgebrachten Abendmahlskelch aus der Willibaldkirche. Pfarrer Ertel erklärte den Kindern, dass auch in der Kirche regelmäßig Brot und Traubensaft geteilt werden. Die Gemeinschaft von Jesus und seinen Jüngern an seinem letzten Abend setzt sich fort in der Gemeinschaft, die wir bilden, wenn wir uns zum Abendmahlfeiern in der Kirche treffen.
Zum Abschluss durften die Kinder sich Stücke vom Mazzenbrot abbrechen und einen Becher Traubensaft trinken, bevor die Andacht mit einem gemeinsamen Vaterunser endete.
Pfarrer Mario Ertel

Die Taufglocke läutet wieder

Die TaufglockeSeit Jahrhunderten kommen Menschen in unsere Kirche und empfangen dort u.a. die heilige Taufe. Sie markiert einen entscheidenden Wendepunkt im Leben eines Menschen, nämlich den Beginn des Lebens in Gemeinschaft mit Gott. In der Taufe wird einem Menschen Gottes bedingungsloses Ja zugesprochen.
Ein großer Grund zur Freude - nicht nur für den Täufling und seine Familie, sondern auch für unsere ganze Gemeinde! Aus diesem Grund hat der Kirchenvorstand beschlossen, ab diesem Jahr einen alten Brauch wiederzubeleben: Das Läuten der Taufglocke, während am Taufstein eine Taufe vollzogen wird.
 
Die Taufglocke ist unsere kleinste Glocke mit dem höchsten Ton. Sie trägt die Inschrift "Lasset die Kindlein zu mir kommen", ein Zitat von Jesus aus Markus 10,14. Jedes Mal, wenn am Taufstein eine Taufe gespendet wird, läutet nun wieder parallel dazu die Taufglocke und tut der ganzen Gemeinde kund: Jetzt empfängt ein Mensch die Taufe.
Nutzen Sie die Gelegenheit, wenn Sie dieses Läuten hören, innerlich daran Anteil zu nehmen und stimmen Sie mit ein durch ein Gebet um Gottes Segen für den Täufling.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Kirchengemeinde Büchenbach RSS