Willkommen in Büchenbach

Schön, dass Sie bei uns vorbeischauen.Fisch vom Kirchturm

Mit diesen Internetseiten möchten wir Ihnen unsere Kirchengemeinde vorstellen.
Schnell erhalten sie so einen Überblick über unsere Termine, über Gruppen und Kreise.
Am besten jedoch ist der persönliche Kontakt – vielleicht treffen wir uns im Gottesdienst oder bei einer anderen Gelegenheit oder sie nehmen Kontakt per E-Mail mit uns auf.
Willkommen hier auf unseren Internetseiten.
Das Homepageteam

Bitte denken Sie ans Kirchgeld!

KalenderblätterKurz vor Jahresende ist es noch nicht zu spät:

Bitte überweisen Sie Ihr Kirchgeld für 2019 bis spätestens 23.12. auf unser KirchgeldKonto:

DE46 764 600 15 0100 313 700.

Das Kirchgeld ist Ihr Beitrag für die Gemeindearbeit hier vor Ort. Jeder Cent kommt unserer Kirchengemeinde zugute. Im Gegenzug ist die bayerische Kirchensteuer auf dem Gehaltszettel niedriger als in anderen Bundesländern.
Das Kirchgeld aus diesem Jahr kommt der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in unserer Gemeinde zugute.

Vielen Dank dafür sagt im Namen des Kirchenvorstands Ihr Pfr. Mario Ertel

Eine fränkische Weihnacht

SternAdventskonzertDer Kirchenchor lädt wieder zu einem besinnlichen Adventsabend in die St. Willibaldskirche ein.
Mittelpunkt des Abends ist die fränkische Weihnachtsgeschichte von Hans Mehl. Dazwischen singen und musizieren der Kirchenchor, der Posaunenchor, der Adventskonzert
SternInstrumentalkreis Büchenbach - und auch die Besucher – weihnachtliche Melodien aus Franken.
Im Anschluss werden im Gemeindesaal Glühwein, Tee, Stollen und Lebkuchen angeboten, um den Abend in gemütlicher Runde abzuschließen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten, die einem sozialen Zweck zugeführt werden.
Wir hoffen auf viele Besucher zu einem stimmungsvollen und gemütlichen Abend:

13. Dezember 2019, Beginn 19:00 Uhr
Auch Sie sind herzlich willkommen!
EINTRITT FREI !
    

Herzliche Einladung

am 4. Advent
SternSonntag, den 22. DezemberStern
10:00 Uhr Gottesdienst
(in Büchenbach mit Gesangverein Liederkranz)
anschließend EINTOPFESSEN
 
Kochtopfin den GemeindehäusernErdkugel - Brot für die Welt
(Büchnebach und Rothaurach)
zugunsten von:
 
 
 
 
"Brot für die Welt"  

Sternsingeraktion 2020

„Segen bringen, Segen sein -
                                    Frieden! Im Libanon und weltweit“
 
Aktion Dreikönigssingen 2020Mit ihrem diesjährigen Motto machen die Sternsinger darauf aufmerksam, wie wichtig Frieden gerade für Kinder und Jugendliche überall auf der Welt ist. Bei Kriegen und Konflikten sind es vor allem die Jüngsten, die unter den Auswirkungen besonders leiden. Die Sternsinger wollen zeigen, dass jeder zu einem friedlichen Miteinander in seinem Umfeld beitragen kann. Ein respektvoller und unvoreingenommener Umgang miteinander macht auch eine Verständigung zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kulturen und Religionen möglich. Durch ihr Engagement werden die kleinen und großen Könige zu einem Segen für benachteiligte Gleichaltrige in aller Welt. Neben dieser gelebten Solidarität tragen die Sternsinger den christlichen Segen für das neue Jahr in die Wohnungen und Häuser der Menschen.

Lobpreisabende in St. Willibald

Lobpreisgottesdienst in St-WillibaldIch will dem Herrn singen mein Leben lang und meinen Gott loben, solange ich bin. (aus Psalm 104)

Zu Gottes Lob und Ehre zu singen ist ein fester Bestandteil unseres sonntäglichen Gottesdienstes. Seit einigen Jahren erfreut sich der Lobpreis als eigene Gottesdienstart immer größerer Beliebtheit. Mit den vor gut einem Jahr ins Leben gerufenen Lobpreisabenden hat diese neue Form des Gottesdienstes in unserer Kirchengemeinde Einzug gehalten. Entstanden aus der Idee, ganz ungezwungen und in lockerer Atmosphäre Musik zum Lob Gottes zu machen, entwickelte sich ein regelmäßiger alle 2 Monate immer Lobpreisgottesdienst in St-Willibaldan einem Freitag stattfindender Lobpreis, der ohne feste Liturgie auskommt, dafür mit umso mehr Musik. Die Liedtexte werden hierfür auf eine Leinwand projiziert und englische Texte mit deutschen Untertiteln versehen. Mal ruhig und sanft, mal folkig und mitreißend, entsteht jedes Mal ein einzigartiger Gottesdienst, der einen auf ganz vielfältige Weise einlädt, Gott mal auf eine etwas andere Art näher zu kommen.

Komm und lobe den Herrn, meine Seele sing. Bete den König an! (aus dem Lied 10000 Gründe)
 
Herzliche Einladung zu unserem nächsten Lobpreisabend am 17.01.2020 um 19:30 Uhr! Auf facebook, instagram und natürlich auf unserer Gemeinde-Homepage stehen die weiteren Termine.

Womit haben wir das verdient?

Kinoabend (nicht nur) für Frauen
Filmausschnitt mit Masken
Für die in Wien lebende Wanda (Caroline Peters), überzeugte Atheistin und Feministin, wird ihr schlimmster Albtraum wahr, als ihre Teenagertochter Nina zum Islam konvertiert, von nun an Fatima heißen und Schleier tragen möchte. Eine bissige Gesellschaftskomödie über Toleranz und ihre Grenzen. Eine Veranstaltung der Frauenbeauftragten des Dekanats in Zusammenarbeit mit dem EBW Schwabach.

Termin: Montag 20.01.2020 um 19.00 Uhr
Ort: Roth, Bavaria-Kino, Bahnhofstr. 66
Eintritt: 7,- Euro

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
Informationen im EBW unter Telefon 09122/9256-420.
 

Um Gottes Willen Zukunft wagen

Evangelisches Bildungswerk SchwabachVortrag von Dr. Annekathrin Preidel, Präsidentin der Landessynode. Das Evangelische Bildungswerk Schwabach konnte die Präsidentin der Landessynode für einen Vortrag über die Zukunft unserer Kirche gewinnen.
In unserer Kirche ist viel in Bewegung. Der landeskirchliche Prozess PuK (Profil und Konzentration), Landesstellenplanung, Verwaltungsreform, Miteinander der Berufsgruppen…
Wo geht es hin? Wie wird unsere Kirche in 10, 20, 30 Jahren aussehen? Sind die fetten Jahre vorbei? Oder haben wir gerade jetzt die Chance, klug für die Zukunft der Kirche vorzusorgen?
Dr. Annekathrin Preidel, Präsidentin der Landessynode der Evang.-Luth. Kirche in Bayern, wird uns zum Ende der laufenden Synodalperiode an ihrer Vision von Kirche und ihrem Blick auf die Entwicklungen teilhaben lassen.
Die neue Schwabacher Dekanin Berthild Sachs, selbst Mitglied unserer Landessynode, wird den Abend moderieren.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, 19. Februar 2020, 19:30 Uhr in Schwabach,
Evangelisches Haus, Luther-Saal, Wittelsbacherstraße 4.

Der Eintritt ist frei - Spenden sind erbeten

Um Anmeldung wird gebeten: Telefon: 09122 9256-420 oder ebw.schwabach@elkb.de.

Der Jugendtreff Rothaurach sucht Sofas

Seit vielen Jahren ist der Jugendtreff in Rothaurach eine etablierte Zusammenarbeit der evangelischen Gemeinde und des Jugendhauses und –büros der Stadt Roth, in dem sich jeden Montag ab 18:00 Uhr Kinder und Jugendliche ab 12 Jahre im Keller des Gemeindehauses zusammenfinden, spielen, quatschen und Zeit verbringen.
Zur Auswahl stehen dabei neben Brett- und Kartenspielen auch ein Billard, ein Kicker und eine Tischtennisplatte, sowie eine Küche mit einem kleinen Sortiment an Getränken und Süßigkeiten.
Aktuell versuchen die Leiter des Treffes Michl Vierlinger und Martin Winkler den Treff optisch ein wenig aufzuwerten und sich dafür auf der Suche nach Sofas. Die bisherigen haben über viele Jahre ihren Dienst getan und zeigen langsam entsprechende Gebrauchsspuren. Deshalb wollten wir hier die Möglichkeit nutzen und dazu aufrufen alte Sofas, die aufgrund eines Umzugs oder einer Neuausstattung nicht mehr gebraucht werden, an den Treff zu spenden. Wir sind dabei grundsätzlich offen für alle Sofas, wichtig wäre es, dass diese selbst noch keine allzu starken Gebrauchsspuren zeigen und Pflegeleicht sind.
Haben Sie selbst ein Sofa das Sie abgeben wollen oder kennen Sie jemanden, der dafür in Frage kommt, können Sie sich gerne einfach an die Gemeinde Büchenbach, das Jugendhaus Roth oder direkt an martin.meckenlohe@web.de wenden. Wir schauen uns die Sofas dann an und entscheiden inwiefern wir sie für den Treff verwenden können.
Vielen Dank schon jetzt für die Unterstützung!
Das Jugendtreff Rothaurach Team!

Herzheimat
Lesung mit Daniela Mailänder
in St. Willibald

Daniela Mailänder, CVJM-ReferentinEs war ein berührender und tiefgehender Abend in der Willibaldkirche. Daniela Mailänder, CVJM-Referentin, war für eine Lesung aus ihrem Buch „Herzheimat“ zu Gast.
 
Doro und Bartimäus StruntzBegleitet von passender Musik und Liedern, vorgetragen von Doro und Bartimäus Struntz, hat sie die zahlreichen Besucherinnen und Besucher mitgenommen auf ihre ganz persönliche Herzensreise.
 

Ökumenischer Kinderbibeltag
am 20.11.2019 zum Thema
”Jona ärgere dich nicht”

„Jona, steh auf! Geh in die große Stadt Ninive. Die Menschen dort sind böse. Ich kann nicht länger zusehen. Rufe dort aus, dass ich sie strafen werde, wenn sie sich nicht ändern“. Diesen Auftrag bekommt Jona von Gott. Jona wird wütend, denn er findet den Auftrag unmöglich.
Mit dieser Szene begann das Anspiel beim Ökumenische Kinderbibeltag unter dem Thema „Jona ärgere dich nicht“ am Buß- und Bettag im Gemeindesaal bei der Ev. Kirche.
Jona berichtetIm Laufe des Tages erfuhren wir die ganze Geschichte von Jona und durchlebten zusammen mit ihm verschiedene Gefühlswelten, von Wut über Angst und Trauer bis hin zu Erleichterung, dass am Ende vieles gut ausgegangen ist.
 
 
Wann werde ich wütend? Was ärgert mich? Wovor habe ich Angst? Wie kann ich mit Wut und Angst umgehen? Mit diesen Fragen beschäftigten wir uns am Vormittag in den Kleingruppen.

Seiten

Subscribe to Evang.-Luth. Kirchengemeinde Büchenbach RSS