Monopoly-Ausstellung - Februar 2019

Büchenbach- Das Motto „Ziehen sie durch die Aula und nehmen gute Laune ein“, hat es sehr gut getroffen.
Die zweite Monopoly-Ausstellung des Schwabacher Sammler's Heiko Därr, hat im Februar in der Büchenbacher Grundschule einen tollen Eindruck hinterlassen.
 
Die Personen zum Bild (Erwachsene von rechts: Angelika Wießmeier  Leiterin der Martins KiTa Büchenbach, in der Mitte Heiko Därr und links  Kathrin Helm stellvertretende Leiterin der KiTa) und Kinder der EinrichtungDie Besucher waren von der Auswahl der über 350 ausgestellten Monopolies begeistert. Die Reaktionen gingen von: „Wirklich spektakulär“ bis „echt klasse, wusste gar nicht, dass es so viele davon gibt“.
Auch das Spielen einzelner Themenmonopolies wurde richtig gut angenommen.
Einige der knapp 150 Besucher fühlten sich an ihre Kindheit erinnert. Auch das Kaffee- und Kuchenbuffet, ausgerichtet durch die benachbarte Martins Kindertagesstätte kam sehr gut an. Der Reinerlös hierbei kann sich mit 220,- Euro sehen lassen und wird die Finanzierung einer Spielhütte im Garten unterstützen.
Auch Heiko Därr zeigt sich spendabel und überreichte nicht nur zwei ausgewählte Spiele für die KiTa, nein er spendet die Hälfte seines Ausstellungserlöses an die Kinder um auch sie zu unterstützen. Knapp 100,- Euro kamen in seiner kleinen Spendendose zusammen.
Auf diesem Weg bedanken sich der Sammler Heiko Därr und Angelika Wießmeier, Leiterin der Martins KiTa, bei allen fleißigen Helfern, die diese Ausstellung unterstützt haben.
 
Text: Heiko Därr und Angelika Wießmeier
Bild: Angelika Wießmeier